NEWS vom 08.10.15 Lagerbericht 4

Dorfschnitzeljagd 2015

Bei strahlendem Sonnenschein und fast schon sommerlichen Temperaturen fand am Samstag unsere große Dorfschnitzeljagd statt. Insgesamt traten dabei 75 Kinder innerhalb ihrer eigenen Gruppen gegeneinander an verschiedenen Stationen in und um Muggensturm an. Dabei galt es bspw. Entfernungen zwischen verschiedenen Stationen in Muggensturm abzuschätzen, Parcoure durchzurennen oder sich verschiedene Sachen zu merken. Außerdem gab es da natürlich noch die beiden berühmt berüchtigten Stationen – die „Fress“- und die „Drecksaustation“, an denen man sich besonders austoben durfte.

Nachdem alle Gruppen die insgesamt 10 Stationen beklommen hatten, die bspw. am Festplatz, an der VR Bank oder am Aulachhof waren, ging es zurück ins Pfarrheim, wo unser Küchenteam uns mit Schupfnudeln und Kuchen verköstigte. Nachdem alle Gruppen gegessen hatten, ging es an die Siegerehrung.

Auf dem Bildern sind unsere beiden jüngsten Gruppen mit ihren Gruppenleitern Lea und Fabio zu sehen.

Danke an alle Kinder & deren Gruppenleiter, die dabei waren – Danke an alle Helfer für eure Stationen und euer Engagement – Danke liebe Küche für eure Verköstigung!

Wir hatten einen sehr schönen Tag zusammen und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Ferienlager 2015 im Dekan Strohmeyer Haus Untermünstertal

DANKE DANKEDANKEDANKE AN ALLE SPENDER!!

Ein Ferienlager in dieser Größenordnung ist natürlich mit hohen Kosten verbunden. Heute möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Spendern bedanken, die dieses Jahr mit Sach- oder Geldspenden das Ferienlager unterstützt haben.

DANKE an alle Firmen, die auf unseren Spendenbrief reagiert haben und uns mit einer Spende unterstützt haben….

–       Spedition Hartmann für die Bereitstellung eines LKW J

–       VR-Bank in Mittelbaden eG

–       Reiss GmbH

–       Freiberger Lebensmittel GmbH & Co für 100 leckere Pizzen J

–       Verkehrsschule Lommatzsch für die Bereitstellung eines LKW Fahrers J

–       Vorka Reifenhandel GmbH

–       Kurt Nold GmbH

–       Dieter Strack Karosseriereparaturen

–       CaféDoleczik

–       Dahringer-Müller Elektrotechnik

–       Aulachhof Partyservice und Partyscheune

–       Ahorn-Apotheke Gerhard Müller

–       Rüdiger Weßbecher Malergeschäft

–       Reinhard Haller Heizungsbau

–       Dürrschnabel GmbH

Außerdem auch nochmal auf diesem Wege vielen lieben Dank an alle Kuchenbäcker und Kuchenbäckerinnen. Wir konnten auch dieses Jahr wieder super viele Kuchen im Lager empfangen, die den Kindern den Nachmittag versüßt haben. DANKE DANKEDANKE!

Außerdem danke an alle Stoff- und Leintuchspenden, Danke für den Laptop, den wir über den Gemeindeanzeiger gefunden haben und Danke für alle anderen Sachspenden, die den Weg zu uns gefunden haben. Vielen Dank!

Heute gibt es einen kleinen Einblick in Tag 4 im Ferienlager:

Am Donnerstag wurde es im Ferienlager kreativ, denn es standen unsere Bastelworkshops auf dem Programm! Zur besseren Planung durften die Kinder bereits vorm Ferienlager in den Gruppenstunden entscheiden, was sie in diesem Jahr gerne basteln wollten. Folgendes stand dabei zur Auswahl: Es konnten Pappmaché Sparschweine gebastelt werden, man konnte Laubsägen, Holzschmuck herstellen oder T-Shirts designen. Nach dem Frühstück ging es für die Kinder und Betreuer in die jeweiligen Gruppen und es konnte losgelegt werden. Währen die Jungs sich beim Laubsägen austobten, waren die Mädels lieber ein wenig designmäßig unterwegs und fertigten ihr ganz eigenes T-Shirt an. Dabei wurden beispielsweise Löcher hineingeschnitten, Arme ausgeweitet oder Franzen geschnitten. Bei den Laubsägen sägten die Jungs das KjG Logo aus und bemalten es anschließend. Das war eine schweißtreibende Arbeit, bei der auch ab und zu Mal die Hilfe eines Betreuers nötig war. Aber schlussendlich durfte jeder Junge am Ende sein eigenes Zeichen in den Händen halten.

Im Sparschweine-Workshop war Geduld gefragt, denn die Schichten mussten schließlich auch immer wieder trocknen. Jedoch konnte die Wartezeit mit Spielen oder Beschnuppern der anderen Workshops super genutzt werden und keinem wurde langweilig. Während dem Freizeitprogramm am Samstag konnte die Sparschweine schließlich auch noch angemalt werden und erstrahlten in vollem Glanze.

In der Holzschmuck Gruppe ging es ebenfalls kreativ zu. Nachdem alle Holzteile gesägt und geschliffen waren, durften sie kreativ bemalt und beklebt werden. Dabei entstanden beispielsweise Gruppen-Ketten für die eigene Gruppe oder auch Ketten mit Tarnmuster.

Am Abend stand dann der „Gruppenfreie“ Abend auf dem Programm, wo jede Gruppe selbst entscheiden darf, was sie unternehmen möchte und vor allem auch essen möchte. Einige entschieden sich Pizza zu backen, andere machten Burger, wiederandere grillten oder kochten Spaghetti Bolognese. Anschließend setzte man sich gemütlich zusammen, veranstalte eine kleine Disco oder schaute sich gemeinsam einen Film an oder spielte ein Brettspiel. Jede Gruppe durfte für sich sein und gemeinsame Zeit innerhalb der Gruppe und mit dem Gruppenleiter genießen.

Mehr zum Ferienlager-Freitag gibt es nächste Woche.

SAVE THE DATE FERIENLAGER 2016:

Da es leider immer wieder vorkommt, dass sich Urlaubsplanungen ungewollt oder versehentlich mit dem Lagertermin überschneiden, wollen wir schon heute auf unser Ferienlager 2016 aufmerksam machen. Vom 31.08-09.09. fahren wir in den Königswald bei Mömmlingen. Das in einem Sandstein—Steinbruch gelegene Zeltlager wurde erst 2013 komplett fertig gestellt und besitzt neben einer ausgebauten Scheune und einem Küchenhaus, auch einige tolle Erlebnisstationen, wie eine Seilbahn oder einen Gruselpfad. Wir freuen uns schon jetzt auf 10 spannende Tage dort!